top of page
Querstreifen.png
  • AutorenbildOsthessen News

„Auch alle anderen Varianten werden unter verschieden“



Der Konzern K+S plant eine so genannte Dickschichtabdeckung des Kalibergs in Neuhof-Ellers (OSTHESSEN|NEWS berichtete bereits mehrfach ausführlich). Dieses Projekt trifft auf teilweise massiven Widerstand der Bevölkerung, und auch die Gemeindevertretung hat sich einstimmig dagegen ausgesprochen. Vor Kurzem erst hatte es eine Demonstration mit anschließender Kundgebung gegeben, organisiert von der Bürgerinitiative "Umwelt Neuhof". Auf Einladung von O|N sind Werkleiter Roland Keidel, Projektleiterin Dr. Karin Möller-Glock und Marcus Janz, Pressesprecher der K+S-Standorte, nach Fulda gekommen, um sich den Fragen der Redaktion zu stellen.



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare


bottom of page